Besonderheiten

Förderung in Bezugsgruppe

Die Erziehung und Betreuung in Gruppen durch eine feste Bezugsperson hat für uns große pädagogische Bedeutung. Grundsätzlich arbeiten wir mit alters- und geschlechtsgemischten Kindergruppen (3 bis 6 Jahre).

Trotzdem können die Kinder auch die anderen Gruppen besuchen. So können sie unterschiedlichste Raumangebote und die dort zur Verfügung stehende Materialien nutzen. Gleichzeitig ergeben sich vielfältige soziale Kontakte, Begegnungen und Beziehungsformen unter den Kindern zwischen 1,5 und 6 Jahren. 

Gesunde Ernährung

Die gesunde Ernährung der Kinder ist uns sehr wichtig. In unserer Küche bereiten wir überwiegend frisches Essen zu. Wir sind bemüht auf die Ernährungsgewohnheiten unterschiedlicher Religionen, sowie auf Kinder mit Allergien Rücksicht zu nehmen. Wir  beziehen die Kinder in die Planung des Essens ein.

Eingewöhnungszeit

Die Eingewöhnungszeit kann einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. In dieser Phase findet eine individuelle Begleitung der Kinder und Eltern statt. Die Eingewöhnung ist beendet, wenn das Kind eine tragfähige Beziehung zu seiner Bezugserzieherin aufgebaut hat und von ihr getröstet werden kann.

Musikalische Früherziehung

In Kooperation mit der Musikschule Hannover bieten wir regelmäßig "Musikalische Früherziehung" an. Seit Sommer 2009 führen wir den Kurs "Singen, Spielen, Tanzen- wir machen die Musik" durch.

Vor dem Schuleintritt

Während der gesamten Kindergartenzeit fördern und unterstützen wir die Lernfreude der Kinder. Zusätzlich bieten wir für das letzte Kindergartenjahr projektbezogene und gruppenübergreifende Angebote für zukünftige Schulkinder an. Hierbei wird in Kleingruppen mit maximal 12 Kindern gearbeitet.

Die Inhalte der Vorschularbreit sind z.B.: Verkehrserziehung, Englisch, Würzburger Sprachtraining, mathematische Früherziehung und vieles mehr.

Neues aus dem Paritätischen

Corona ist im Alltag angekommen!

Auch beim Paritätischen Hannover hat Corona einiges verändert. Unsere Kindertagesstätten sind...

weiterlesen

WIR SIND PARITÄT

Von der Migrant*innenselbstorganisation, der örtlichen Selbsthilfegruppe über die Kita, das...

weiterlesen

Rechter Terror in Halle: Auch wir vom Paritätischen haben dazu eine klare Meinung!

... sagt Birgit Eckhardt, Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen e.V. „Der...

weiterlesen

Deutschförderung für erwachsene Zugewanderte

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019 statt und wurde vom Fachausschuss...

weiterlesen

Die Legende auf 4 Rädern muss Abschied nehmen…

Aus der Werbung kennen wir die Frage: „Wer hats erfunden?“ In Bezug auf den Mahlzeitendienst „Essen...

weiterlesen

Endlich mehr Platz!

Am 23.8. war es endlich soweit! Ein zumAnfang dieses Jahres gekauftes Nachbarhaus, dass jetzt...

weiterlesen

Unsere neuen Mitarbeiter aus Serbien und Bosnien-Herzegowina sind da!

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist in aller Munde, nun gehen wir neue Wege: In Ländern wie...

weiterlesen

Unsere Facebook-Seite wächst!

Nach nur wenigen Dekaden haben wir beschlossen, eine Facebook-Seite zu gestalten – lieber spät als...

weiterlesen

Selbsthilfetag 2019 in Hannover

Rund um den Kröpcke bis zum Platz der Weltausstellung präsentieren sich an diesem Tag rund 90...

weiterlesen

Viel Mut und Entschlossenheit haben unserer Gründereltern mitgebracht!

Ohne viel Mut und Entschlossenheit hätte die Gründung eines Vereins zur Förderung von geistig...

weiterlesen